Rückblick 2-Tageswanderung Allgäu

admin Beiträge

Bei herrlichem Wetter machte sich eine Gruppe aus über 30 großen und kleinen Wanderer auf den Weg ins schöne Allgäu. Am Samstag fuhren wir nach Sonthofen. Nach einer ordentlichen „Brotzeit“ (organisiert durch Familie Algner) liefen wir durch die Starzlachklamm. Wasserfälle, zahlose Rinnsale,  Brücken und herrliche Ausblicke belohnten unserer Tour durch die Klammwege. Nach der Mittagsrast liefen wir zurück zu unseren Fahrzeugen und fuhren nach Jungholz. Dort bezogen wir unsere Unterkunft und kehrten gemütlich zum Abendessen ein.

Am Sonntagmorgen erwachten wir bei Bodennebel und frischen Temperaturen. Nach einem guten Frühstück wanderten wir bei herrlichem Sonnenschein und frühsommerlichen Temperaturen vom Ortskern Jungholz über die Reuterwanne  zum Gipfelkreuz auf 1541 m. Für die Kinder war sogar noch ein kleines Schneefeld liegen geblieben.Oben angekommen genossen wir die weite Aussicht auf die vielen Zweitausender im Süden.

Zur Mittagseinkehr wanderten wir weiter zur Alpe Stubental, diese liegt auf 1284 m. Bei zünftiger Musik und bester Laune feierten wir unseren Aufstieg. Wehmütig machten wir uns auf den Rückweg ins Tal. Nach der staufreien Rückkehr nach Lauterburg trafen wir uns am Dorfplatz zum „Reste essen und Reste trinken“. Ein tolles Wochenende lag hinter uns. Danke für die super Organisation der Verantwortlichen! Jetzt können wir gleich wieder in die Planung 2019 einsteigen – wir sind wieder dabei!

[envira-gallery id="486"]